Lutz R. Ketscher - Biographie u. Werkverzeichnis / Biography and catalog raisonné

5 1 Germany’s only hall market ensemble. The Princely-Reuss Theater was once renowned throughout Germany as a debutante and premiere theater. And Gera was Otto Dix’s birthplace. Gera became a district capital, and through uranium production (SDAG Wismut), it received more funding than other cities, ballooning into a big city – and finally faded after 1989. Whatever was left of the old building fabric not destroyed in the war, fell victim to the megalomania of the Socialist Unity Party of Germany bosses in the 1960s and was later abused as parade squares and demonstration objects. Criticism and resistance were ignored or persecuted. Speaking of Otto Dix: I do not know to what extent Otto Dix was known to a wider public before 1933. The Nazi regime did everything to make him forgotten. Insiders, especially art students of course, knew him. My father had already heard a lot about him during his student days in Kassel (around 1920). When he got a job as vollständig aufgebaut im Stil des späten Bürger-Barock. Der Hauptmarkt ist berühmt als Deutschlands einziges Saal-Markt-Ensemble. Das Fürstlich Reußische Theater war mal als Debütanten- und Premierentheater deutschlandweit berühmt. Und Otto Dix wurde in Gera geboren. Gera wurde eine Bezirkshauptstadt und durch die Uranproduktion (SDAG Wismut) bekam sie größere Fördermittel als andere Städte, blähte sich zur Großstadt auf – und verblasste nach 1989 endgültig. Was an Altsubstanz im Krieg nicht zerstört wurde, fiel dem Größenwahn der SED-Parteibonzen in den 1960er Jahren zum Opfer und wurde später als Aufmarschplätze und Demonstrationsobjekte missbraucht. Kritik und Widerstand wurden missachtet oder verfolgt. Apropos Otto Dix: Ich weiß nicht, inwieweit Otto Dix einer breiteren Öffentlichkeit vor 1933 bekannt war. Das NS-Regime tat alles, um ihn vergessen zu machen. Unter Insidern, insbesondere natürlich unter den Kunststudenten, kannte man ihn. Mein Vater hatte von ihm schon in seiner Kasseler Studentenzeit (um 1920) Das Otto-Dix-Haus in Gera, wohin Ketscher nach dem Studium in Leipzig zurückkehrt. Darstellung aus Lutz R. Ketschers „Sammlung der städtischen Hauptansichten Gera 1961 bis 1971“. The Otto-Dix-Haus in Gera, where Ketscher returns after studying in Leipzig. Illustration from Lutz R. Ketscher‘s “Collection of the Main City Views of Gera 1961 to 1971.” Aus dem Buch von Lutz R. Ketscher „Sammlung der städtischen Hauptansichten gera 1961 bis 1971“, Verlag Erhard Lemm Gera, ISBN 978-3-931635-43-5 From Lutz R. Ketscher‘s book Sammlung der städtischen Hauptansichten Gera 1961 bis 1971, Gera: Verlag Erhard Lemm, ISBN 978-3931635-43-5.

RkJQdWJsaXNoZXIy NDYxODA=